SONDERAUSSTELLUNGEN

31. Juli bis 31. Oktober 2022
Eröffnung 31. Juli 2022, 11 Uhr Museumsterrasse
»Von Angsthase bis Ziegenpeter«. Illustrationen und Landschaften von Christine Salzmann, Leipzig. Die Künstlerin stammt aus Weimar und lebt seit ihrem Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Neben ihren präzise gezeichneten Landschaften beeindrucken die aus Tusche, Aquarellfarben und Buntstiften dicht gearbeiteten Illustrationen für Kinderbücher. Mit dieser Sonderausstellung stellt sie sich erstmals umfassend vor. Von insgesamt vier präsentierten Buchkonzepten sind zwei bereits erschienen, zwei harren noch der Veröffentlichung. Unschwer zu erkennen: Sie hat eine Vorliebe für Verspieltes und Tierisches, vor allem für Mäuse, sie begeistert sich für England, doch die Bilderreise reicht weiter bis nach Italien oder New York. Mit Rätseln oder kreativen Zugängen kann man die Vielgestaltigkeit der Arbeiten intensiver entdecken. Zur Ausstellung sind zwei Bastelbögen mit Hampelmäusen und das Leporello »Manchmal« erschienen.
 

KABINETTAUSSTELLUNG ZUR FABEL

17. April bis 9. Oktober 2022
»Die stummen Hunde«. Serigrafien von Sergio Vesely (*1952 Santiago de Chile) zu Fabeln des kubanischen Autors Miguel Barnet (*1940) aus der Sammlung.

16. Oktober 2022 bis 2. April 2023

»Honig aufs Maul«. Bärenschicksale in der Fabel.
Illustrationen aus der Sammlung, u. a. von Manfred Bofinger, Gunter Herrmann, Günter Hofmann, Thea Kowar, Hans Ticha

• • • Angebote der Museen Mittelsachsen
• • • Rückblick 2004 bis 2010